Wurst

TV-Tipp
Dienstag, 2. Oktober 2018
20:15 Uhr im WDR "Ernte Extrem"
Auch unser Hof wurde Drehort für diese TV-Doku - wir sind gespannt auf das Ergebnis!
Hier der Link zum Trailer



Archiv....

Eiermarkt
In den Medien kursieren derzeit viele Berichte über mit Fipronil belastete Eier. Nach derzeitigem Wissensstand ist ein Reinigungs- und Desinfektionsmittel mit dem Namen Dega16 verbotenerweise mit dem Insektizid Fipronil angereichert worden. Die Anwendung von Fipronil ist bei Tieren, die zur Lebensmittelherstellung dienen, nicht erlaubt.
Das Präparat Dega16 soll dazu verwendet worden sein, Ställe im Rahmen der Reinigung vorbeugend gegen Milben zu behandeln. Für Bio-Betriebe gelten spezielle Vorgaben für die Auswahl von Renigungs- und Desinfektionsmitteln, Dega 16 ist für Bio-Betriebe nicht zugelassen.
Auch in Bio-Betrieben kann es Milben geben. Eine gründliche Reinigung der Ställe, bevor die Jungehennen eingestallt werden, ist wichtig. Zusätzlich werden spezielle Gesteinsmehle oder Silikatstaub verwendet, die nicht chemisch, sondern biophysikalisch auf die Milben wirken (die Milben trocknen aus).
Auch wir vom Biohof Raffenberg bieten unseren Legehennen durchgehend sogenannte Staubbäder aus Silikatstaub an, in den die Hühner ihr Federkleid reinigen können.
Unsere Bio-Eier sind unbelastet und genießbar und unseren Bio-Hühnern geht es gut.
Wir danken allen Stammkunden, die uns schon lange ihr Vertrauen schenken und freuen uns über alle neuen Kunden, die nun auch den Vorteil von Bio-Eiern zu schätzen wissen. Unsere Hühner geben sich täglich Mühe ihr frisches Bio-Ei zu legen. Auch in Zeiten von Eierknappheit legen Sie allerdings nicht plötzlich mehr. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn unsere Eier auch mal ausverkauft sind. Schon lange bieten wir unseren Kunden auf dem Stockumer Hofmarkt an die Eier vorzusbestellen - gerne nehmen wir Ihre Bestellung auf.



Stockumer Bio-Metzgerei
Wir haben erfolgreich an der Bioland-Qualitätsprüfung für Wurstwaren teilgenommen! Lesen Sie gerne mehr dazu unter www.bioland.de